Zeitungswerbung

auch http://www.kochen-lassen.info verlässt sich nicht nur darauf „online“ wahrgenommen zu werden, genau wie auch viele unserer Partnerlokale. Ganz toll ist es natürlich, wenn „unsere“ Lokale in Ihren Anzeigen auf http://www.kochen-lassen.info verweisen. Danke an das Platzerl in Füssen 🙂

Advertisements

500 Dörfer ohne Wirtshaus

Der schwäbische Dehoga-Vorsitzende Johann Britsch geht (gemäß eines Zeitungsartikels in der Allgäuer Zeitung vom 1.9.18) davon aus, dass innerhalb der nächsten 5 Jahre 50 % der Gasthäuser aus den unterschiedlichsten Gründen schließen müssen. Diesen Trend können wir bei http://www.kochen-lassen.info bestätigen, wobei klassische Wirtshausangebote z.T. von anderen gastronomischen Betriebsformen übernommen werden. Mittagstisch z.B. Metzgereien, Imbisse, Bäckereien, Fein- und Naturkostläden

 

Richtig – Gut – Essen mit Sylvia Geiger

Sie sind Gastgeber und erleben täglich die ganze Vielfalt unterschiedlichster Gäste und jeder Gast darf bei Ihnen „König oder Königin“ zu sein.
Ich möchte mich kurz vorstellen: ich komme aus dem Allgäu und unterstütze Menschen bei der Umstellung ihrer Ernährung, insbesondere, wenn sie eine Intoleranz oder Allergie haben.
Ich bin gelernte Köchin und habe viele Jahre in Küche und Service in der Gastronomie gearbeitet. 2004 wurde festgestellt, dass ich Lebensmittelunverträglichkeiten auf bestimmte Eiweißformen habe und ich musste meine Ernährung vollständig umstellen. Das war kein leichter Weg. #
Doch wenn ich sehe, wie sich meine Gesundheit verbessert hat, dann hat es sich absolut gelohnt. 2005 habe ich bei den Paracelsus-Schulen in Kempten meine Ausbildung zur Ganzheitlichen Ernährungsberaterin abgeschlossen.
Sie als Gastgeber erleben immer öfter, dass Gäste in Ihr Hotel oder Restaurant kommen und besondere Wünsche an die Küche haben, weil sie eine Unverträglichkeit oder Allergie auf bestimmte Nahrungsmittel oder -bestandteile haben. Ihr Personal sollte darauf vorbereitet sein, mit welch hohen Erwartungen der Gast auftritt und diese nach Möglichkeit erfüllen können.
Ich möchte Sie und Ihr gesamtes Team gerne bei der Bewältigung dieser neuen Herausforderung  unterstützen. Denn das Thema beinhaltet die Chance für Sie, das eigene Angebot zu erweitern und sich eine neue attraktive Zielgruppe zu erschließen. Zudem haben Sie zukünftig noch mehr begeisterte Gäste!

Mein Angebot für Sie:
Seminare für den Gastgeber.

  • Lebensmittelunverträglichkeit – was sind die Probleme für Gast und Gastgeber?
  • Ist das überhaupt ein Problem?
  • Unterschied zwischen Unverträglichkeit und Allergie.
  • Was findet jetzt schon auf meiner Speisenkarte?
  • Wie kann ich meine Gerichte anpassen?
  • Besprechung verschiedener Umsetzungsmöglichkeiten im eigenen Haus.

Praxis: Vegetarischer Koch-/Back-Workshop nach Abstimmung (Menü oder Einzelgerichte):

  • Glutenfrei
  • Milchfrei
  • Eifrei


Ich würde mich freuen, wenn ich Ihr Interesse geweckt habe. Rufen Sie mich an um eine Termin für ein persönliches Kennenlernen zu vereinbaren.

Wir gehen auch auf’s Land

Was ist mit den Landgasthöfen und Metzgereien, die Ihren Standort nicht in „Metropolen“ wie beispielsweise Kempten, Memmingen, Biberach, Sonthofen oder Landsberg haben, sondern eher in ländlichen Gebieten? huetteAuch diese Betriebe können ihre Mittagsangebote und Wochenkarte auf http://www.kochen-lassen.info präsentieren.
kuhapp30

Gute Beispiele hierfür sind Blaichach, Fischen, Kressbronn, Ingoldingen oder auch Legau. Da http://www.kochen-lassen.info auch auf allen mobilen Geräten komfortabel zu bedienen ist, kann sich hier das fahrende Volk (Monteure, Außendienstler …) ebenfalls schnell orientieren, wo’s was Leckeres zu Mittag gibt.

mobil1

Probiert es gleich mal aus – http://www.kochen-lassen.info oder mit QR-Codeqr-kochenlassen

Falls euer Ort, bzw. Lieblingswirt hier noch fehlt – wir freuen uns über jede Lokalempfehlung an info@f-lips.de

Diner

nena

Diner = ursprünglich zu Imbissbuden umfunktionierte ausrangierte Eisenbahnwaggons, laut Wikipedia. Auf http://www.kochen-lassen.info haben wir mittlerweile auch 3 Lokale dieses Genres dabei. Zum Teil auch umfunktioniert aber anders: 2 x in Memmingen – das 50’s Corner und Kali’s Diner und 1 x in Kressbronn – Sahra’s Diner. Auf jeden Fall eine Empfehlung. Vielen Dank auch an http://www.nena.pictures für das tolle Frauenpower-Foto.