Bewertung – Echt oder Fake

Bewertungen echt oder fake?

Beinahe wöchentlich bekommen wir Angebote von sog. Bewertungsagenturen, die anbieten unsere Seiten zu liken und zu bewerten – mit z.T. über “ 30.000 erfahrener Rezensenten 🧐“ damit die Leute den „richtigen“ Eindruck bekommen.

Nachdem wir bereits mit unserem Mittagstischportal www.kochen-lassen.info 👨‍🍳👩‍🍳schon seit über 16 Jahren unterwegs sind und in der ganzen Zeit erst eine Handvoll Bewertungen und Sternchen erhalten haben – auf Google, Facebook …. ist es natürlich schon verführerisch, auf solche Dienste zurückzugreifen.

Machen wir aber nicht!! ☝️

Wir freuen uns aber auf echte Likes, Follower, Kommentare, Kritiken und Bewertungen von unseren Wirten, Usern, Freunden, also Leuten, die uns wirklich kennen und schätzen, was wir jeden Tag unternehmen um zuverlässig eine aktuelle und nützliche Webseite liefern zu können.

Wenn’s nicht zuviel Mühe macht, gerne hier📝facebook.com/kochenlassenempfehlen 👍 oder
hier: googlen: mittagstischportal kochen-lassen ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ oder einfach weitersagen 🗣

Offener Brief an einen unzufriedenen User oder Kunden

Sehr geehrter „unzufriedener Kunde“,

vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir freuen uns immer, wenn wir Mail von unseren Usern bekommen.
Vermutlich erreicht unsere Antwort Sie nicht per Email – darum hier als offener Brief an alle Interessierten – auch weil dieses Thema grundsätzlich nicht „ohne“ ist.
Image-1
Lieber Kunde!
Erst mal – Sie haben natürlich Recht! Im Landkreis Garmisch Partenkirchen haben wir aktuell noch keine Mittagstischanbieter auf http://www.kochen-lassen.info, das gleiche gilt für Fürstenfeldbruck übrigens.
Dass wir im Kreisboten auch in Landkreisen Werbung machen, die wir aktuell noch nicht dabei haben macht aber aus unserer Sicht trotzdem Sinn.
Bild 16
Die Zielgruppe, an die wir in erster Linie gedacht haben, sind Leute, die in Firmen, Behörden und Verwaltungen arbeiten, die keine Kantine haben, und die sich auf http://www.kochen-lassen.info darüber informieren können, wo’s was zu Essen gibt – gleich um die Ecke.
In der Regel sind das dann aber Menschen, die nicht im gleichen Ort wohnen und arbeiten. Die gehen mittags eh nach Hause. Aber denken Sie mal an die Berufspendler, die vielen Außendienstler und Monteure, die Tag für Tag unterwegs sind…
Wenn ein Garmischer, der beispielsweise in Schongau, Füssen, oder Marktoberdorf arbeitet, im Kreisboten von http://www.kochen-lassen.info erfährt und es dann auch nützt, dann ist unser Werbeziel erst mal erreicht – finden wir jedenfalls.
Natürlich schauen auch regelmäßig viele Einheimische auf http://www.kochen-lassen.info. Leute, die nicht jeden Tag selber kochen möchten oder können. Ich denke, dass Sie in diese Personengruppe gehören. Deshalb verstehen wir Ihr Unverständnis natürlich.
Vielleicht können Sie uns ja dabei helfen, dass wir künftig Wirtschaften, Restaurants, Imbisse, Metzgereien – kurz alle möglichen Mittagstischanbieter in und um Garmisch-Partenkirchen dabei haben. Wir freuen uns über jeden Tipp. Gerne können wir auch über eine Vermittlungsprovision sprechen, vielleicht möchten Sie ja unser Vertreter für GK werden. Bitte sprechen Sie uns an – gerne auch telefonisch 0831 9606 748.
Mit freundlichem und APPetitlichen Gruß von http://www.kochen-lassen.info
Bernd Tronsberg

Bierstacheln

Bei einem „unserer“ http://www.kochen-lassen.info Lokale – dem ’s handwerk in Sonthofen – könnt ihr das mal auf Vorbestellung versuchen.

Weitergehende Infos zu diesem Thema findet ihr hier: http://was-mit-bier.de/2018/01/08/bierstacheln-mit-hitze-zum-puren-genuss/

Na dann Prost

bierstacheln
karamellisiertes Bier

2018 = 105829 x Mittagstisch

Vor 15 Jahren haben wir mit dem Mittagstisch-Portal http://www.kochen-lassen.info gestartet. Einen herzlichen Dank an „unsere“ Gastronomen, die uns regelmäßig mit Ihren Mittagsangeboten versorgen. Im letzten Jahr haben wir für Euch 105.826 Mittagstischgerichte – zwar nicht gekocht – aber immerhin tagesaktuell eingepflegt und präsentiert.

essen

Wir freuen uns schon auf 2019 und wünschen weiterhin einen guten APP-etit mit http://www.kochen-lassen.info

Euer Liebslokal fehlt noch – Für jeden erfolgreichen Lokal-Tipp verlosen wir Restaurantgutscheine

Zeitungswerbung

auch http://www.kochen-lassen.info verlässt sich nicht nur darauf „online“ wahrgenommen zu werden, genau wie auch viele unserer Partnerlokale. Ganz toll ist es natürlich, wenn „unsere“ Lokale in Ihren Anzeigen auf http://www.kochen-lassen.info verweisen. Danke an das Platzerl in Füssen 🙂

500 Dörfer ohne Wirtshaus

Der schwäbische Dehoga-Vorsitzende Johann Britsch geht (gemäß eines Zeitungsartikels in der Allgäuer Zeitung vom 1.9.18) davon aus, dass innerhalb der nächsten 5 Jahre 50 % der Gasthäuser aus den unterschiedlichsten Gründen schließen müssen. Diesen Trend können wir bei http://www.kochen-lassen.info bestätigen, wobei klassische Wirtshausangebote z.T. von anderen gastronomischen Betriebsformen übernommen werden. Mittagstisch z.B. Metzgereien, Imbisse, Bäckereien, Fein- und Naturkostläden

 

Richtig – Gut – Essen mit Sylvia Geiger

Sie sind Gastgeber und erleben täglich die ganze Vielfalt unterschiedlichster Gäste und jeder Gast darf bei Ihnen „König oder Königin“ zu sein.
Ich möchte mich kurz vorstellen: ich komme aus dem Allgäu und unterstütze Menschen bei der Umstellung ihrer Ernährung, insbesondere, wenn sie eine Intoleranz oder Allergie haben.
Ich bin gelernte Köchin und habe viele Jahre in Küche und Service in der Gastronomie gearbeitet. 2004 wurde festgestellt, dass ich Lebensmittelunverträglichkeiten auf bestimmte Eiweißformen habe und ich musste meine Ernährung vollständig umstellen. Das war kein leichter Weg. #
Doch wenn ich sehe, wie sich meine Gesundheit verbessert hat, dann hat es sich absolut gelohnt. 2005 habe ich bei den Paracelsus-Schulen in Kempten meine Ausbildung zur Ganzheitlichen Ernährungsberaterin abgeschlossen.
Sie als Gastgeber erleben immer öfter, dass Gäste in Ihr Hotel oder Restaurant kommen und besondere Wünsche an die Küche haben, weil sie eine Unverträglichkeit oder Allergie auf bestimmte Nahrungsmittel oder -bestandteile haben. Ihr Personal sollte darauf vorbereitet sein, mit welch hohen Erwartungen der Gast auftritt und diese nach Möglichkeit erfüllen können.
Ich möchte Sie und Ihr gesamtes Team gerne bei der Bewältigung dieser neuen Herausforderung  unterstützen. Denn das Thema beinhaltet die Chance für Sie, das eigene Angebot zu erweitern und sich eine neue attraktive Zielgruppe zu erschließen. Zudem haben Sie zukünftig noch mehr begeisterte Gäste!

Mein Angebot für Sie:
Seminare für den Gastgeber.

  • Lebensmittelunverträglichkeit – was sind die Probleme für Gast und Gastgeber?
  • Ist das überhaupt ein Problem?
  • Unterschied zwischen Unverträglichkeit und Allergie.
  • Was findet jetzt schon auf meiner Speisenkarte?
  • Wie kann ich meine Gerichte anpassen?
  • Besprechung verschiedener Umsetzungsmöglichkeiten im eigenen Haus.

Praxis: Vegetarischer Koch-/Back-Workshop nach Abstimmung (Menü oder Einzelgerichte):

  • Glutenfrei
  • Milchfrei
  • Eifrei


Ich würde mich freuen, wenn ich Ihr Interesse geweckt habe. Rufen Sie mich an um eine Termin für ein persönliches Kennenlernen zu vereinbaren.